Stadtrat fordert Kostenschätzung des Neubaus

Aus der Stadtratssitzung der Stadt Prichsenstadt vom 17. JULI 2012

Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Laub

 

Für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Stadtteil Laub sind Mittel in Höhe von 320.000 Euro in der Finanzplanung veranschlagt. Der von der Freiwilligen Feuerwehr Laub hierfür vorgesehene Standort in Nähe des Sportheimes wird vorbehaltlich der Genehmigungsfähigkeit weiter verfolgt. Das bisherige Feuerwehrgerätehaus in der Ortsmitte wird nicht zurückgebaut, wenn sich ein örtlicher Verein zum Unterhalt und Betrieb des Gebäudes verpflichtet. Eine Entscheidung über eine Zusage der Stadt, dass beim Gerätehausneubau die zum Haushaltsansatz von 320.000 Euro nicht verbrauchten Gelder als Zuschuss zur Sportheimsanierung gewährt werden, wurde zurückgestellt, bis eine Kostenberechnung zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses vorliegt.