Aus der Stadtratssitzung vom 07. 03. 2013

Die bislang angestrebten Maßnahmen und Investitionen der Stadt hätten trotz der aktuellen außergewöhnlich hohen Rücklagen in den kommenden Jahren zu einer Verschuldung geführt, die nahezu alle Mittel der Stadt über viele Jahre ausschließlich im Schuldendienst gebunden hätte. Über viele Jahre wären kaum noch neue Investitionen möglich gewesen. Der Stadtrat musste daher Beschlüsse zur Entlastung des Haushalts fassen.
 

Hierzu hat der Stadtrat folgendes beschlossen:

...

Die aus der Mitte des Gremiums beantragte Verschiebung des
Neubaus des Feuerwehrgerätehauses Laub auf das Jahr 2020
wurde mehrheitlich abgelehnt, so dass die Mittel weiterhin für das
Jahr 2014 zur Verfügung zu stellen sind.

...

etc.